Vanilla Forums Plugin: HideYoutube

You have long forum threads with dozens of YouTube videos. Your user’s browser’s performance tanks. We made a small plugin for Vanilla Forums that exchanges YouTube-Videos for their thumbnail and hides the Flash-embed until the thumbnail is clicked. Because the Flash-embed is hidden, the browsers will not load the YouTube .swf files.

You can download the Plugin right here.

We think we will also make this plugin available in the Community Plugin Repository but for now, you can get it here.

 

If you want to provide us with any screenshots, please feel free to do so.

Veröffentlicht unter English, Vanilla Forums | Kommentare deaktiviert

This article is about how easy it is to use Sass with the html5 boilerplate.

So you installed Sass, which, on Fedora, was as easy as

sudo yum install rubygem-sass

but you will find your way in Sass’s documentation.

Then you downloaded html5boilerplate (from initializr.com) and the ant buildscript. Unpack your html5 boilerplate into a folder and unpack the buildscript in the subdirectory “build” so that your directory structure looks something like this:

.
|-- build
|-- css
|-- img
|-- index.html
|-- js
`-- robots.txt

now you edit the file “build/config/project.properties” and uncomment the line “build.css.scss = true” (which was line 42 on my system) and you are done.

Now you can use Sass in your main.css wherever you want and the build script will compile it to valid css. Your browser does not understand Sass so you can no longer test your site without building it. You should use the basics buildtarget for ant to generate your css code for testing (and not optimizing images and such):

cd build
ant basics

You’ll find the compiled version in your “publish” subfolder where you can look at your changes.

Veröffentlicht unter English, Webdesign | Kommentare deaktiviert

hopiCron Release 0.3

hopiCron hat heute sein drittes Release gesehen. Mit der Version 0.3 haben sich zwei neue Features in hopiCron eingefunden:

Zum Einen übermittelt hopiCron jetzt seinen User-Agent, sodass beim Erstellen von Statistiken, hpc einfacher gefiltert werden kann. Zum Anderen kann die Logausgabe für spezifische Jobs unterdrückt werden.

Wir bedanken uns recht Herzlich bei der Community für die Verbesserungsvorschläge.

hopiCron auf wm-itc.de
hopiCron auf Sourceforge (Download)

Veröffentlicht unter hopicron, Release, Uncategorized | Kommentare deaktiviert

reCaptcha inside a with jQuery ajax() or load() dynamically loaded object

For the German version of this article, please look here.

The Problem: you want to use reCaptcha with the JS (JavaScript) or php-Api in in a with jQuery ajax() or load() dynamically loaded area. But: the reCaptcha doesn’t appear.

My use case looked something like this:

contakt.html (abridged):

<div id="form"></div>
<script>$("#form").load("mail.php?ajax");</script>

mail.php (abridged):

<?php
// here is other code
echo '<script type="text/javascript" src="http://www.google.com/recaptcha/api/js/recaptcha_ajax.js"></script><div id="recaptcha"></div>';
echo '<script>Recaptcha.create("my_public_key", "recaptcha", {theme: "red"});</script>';
// other code
?>

And this, like I said, doesn’t work.

The problem:
google’s reCaptcha API uses the document.write() function for inserting reCaptcha in to the document tree. This function is not available in this case, when the content is loaded dynamically with jQuery. document.write() therefore has to be replaced with its jQuery equivalent.

This means you either have to maintain your own version of the api or you work this out dynamically. Our solution looked something like this:

mail.php (abridged):

echo '<script type="text/javascript" src="jsapi.php"></script><div id="recaptcha"></div>';

jsapi.php (complete):

<?php
$api = file_get_contents('http://www.google.com/recaptcha/api/js/recaptcha_ajax.js');
$api = str_replace('document.write','$("body").append',$api);
echo $api;
?>

The replacing could be made manually and is highly trivial. Therefore I did not attach a changed version of the recaptcha_ajax.js. You probably need to do something about the header to make the api cacheable for the browser again, but this was not our focus.

Veröffentlicht unter Browser, English, Webdesign | Kommentare deaktiviert

reCaptcha innerhalb eines mit jQuery ajax() oder load() dynamisch geladenen Bereichs

For the English version of this article, please look here.

Das Problem: man möchte reCaptcha über die JS (JavaScript) oder php-Api in einen durch den jQuery-Befehl ajax() eingefügten Bereich verwenden. Aber: das reCaptcha taucht nicht auf.

Mein Use-Case sah so aus:

kontakt.html (auszug):

<div id="form"></div>
<script>$("#form").load("mail.php?ajax");</script>

mail.php (auszug):

<?php
// here is other code
echo '<script type="text/javascript" src="http://www.google.com/recaptcha/api/js/recaptcha_ajax.js"></script><div id="recaptcha"></div>';
echo '<script>Recaptcha.create("my_public_key", "recaptcha", {theme: "red"});</script>';
// other code
?>

Und das funktioniert, wie bereits erwähnt, nicht.

Das Problem:
googles reCaptcha-Api verwendet zum Einfügen des Objekts das document.write(), was an dieser Stelle im Dokumentenbaum durch die Verwendung von jQuery nicht verfügbar ist. Die Lösung ist “denkbar” einfach. Googles document.write muss durch einen jQuery-Befehl ersetzt werden.

Das heißt, mann muss entweder eine eigene Version der Api maintainen, oder man arbeitet dynamisch. Bei uns sah die Lösung konzeptionell so aus:

mail.php (auszug):

echo '<script type="text/javascript" src="jsapi.php"></script><div id="recaptcha"></div>';

jsapi.php (vollständig):

<?php
$api = file_get_contents('http://www.google.com/recaptcha/api/js/recaptcha_ajax.js');
$api = str_replace('document.write','$("body").append',$api);
echo $api;
?>

Die Ersetzung manuell vorzunehmen ist höchst trivial, darum habe ich jetzt keine geänderte recaptcha_ajax.js angehängt. Insgesamt könnte man an den headern noch etwas machen, dass das Caching-Verhalten des Browsers korrekt wird, das war aber nicht Fokus.

Veröffentlicht unter Browser, Webdesign | Kommentare deaktiviert

Bowlbook 1.3 veröffentlicht

Letzte Woche, am 15.02.2011 haben wir die neue Bowlbook-Version 1.3 veröffentlicht und bereits mit der Ausbringung begonnen.

Unsere Nutzer sind begeistert von der neuen jQuery-integration und der Einbindung in soziale Netzwerke.

Die Entwicklung an der nächsten Version (1.5) hat begonnen und ist für Ende des Jahres geplant.

Veröffentlicht unter Bowlbook | Kommentare deaktiviert

Support für 1.1 läuft aus/Feature Freeze 1.3

Am 31.01.2011 ist der Support für BowlBook 1.1 ausgelaufen. Wir sind froh zu berichten, dass die letzten Upgrades problemlos durchgeführt worden sind.

Nun 2 Wochen vor Release der Version 1.3 sind nun alle Funktionen eingefroren und es gibt nur noch Bugfixes. Besonderen Tests wird noch die Integration in Soziale Netzwerke unterzogen.

Veröffentlicht unter Bowlbook | Kommentare deaktiviert

jQuery in 1.3

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass wir in der Version 1.3 die aktuelle Version von jQuery in bowlbook mit ausliefern können. Natürlich kann weiterhin eine eigene jQuery-Einbindung (auch extern) genutzt werden.

Veröffentlicht unter Bowlbook | Kommentare deaktiviert

Bowlbook Release 1.2 veröffentlicht/End of Life für 1.0

Wir freuen uns bekannt zu geben, dass die erste Version des Bowlbook-Versionsreihe 1.2, 15 Tage eher als geplant, seit heute verfügbar ist. Damit fällt das 1.2.0-Release auf den Tag genau auf das Ende des Lebenszyklus der 1.0-Reihe, die im April 2010 das erste Mal das Licht der Welt erblickte. Damit wird es für die Versionsreihe 1.0.x ab heute keine weiteren Sicherheitsupdates und keinen weiteren Support mehr geben.

Mit der Veröffentlichung der Version 1.2 wird damit das Ende des Lebenszyklus der Versionsreihe 1.1.x für den 31.01.2011 bekannt gegeben.

Wir möchten alle unsere Kunden bitten, sich wegen eines Migrationstermins mit Ihrem wm it&consulting-Ansprechpartner in Verbindung zu setzen.

Veröffentlicht unter Bowlbook | Kommentare deaktiviert

Bowlbook 1.2 release verschoben

Aufgrund von vorgezogenen Interfaceänderungen in der nächsten Bowlbook-Version verschiebt sich das geplanten Releasedatum vom 15.09.2010 auf den 15.10.2010.

Veröffentlicht unter Bowlbook | Kommentare deaktiviert